gpproex_top.jpg
  • Release GP-Pro EX Ver.4.0 
    Unterstützt Smart Portal SP5000 Serie.
  - Anschlussmöglichkeiten
  - Verbindung zu zahlreichen Controllern
  - Videoaufnahmen unterstützen Maßnahmen vor Ort
  - Ethernet Multi-Link Funktion
  - Anschlussmöglichkeiten umfangreicher USB Geräte
  - Anzeige des Alarmstatus
  - Steigerung der Systemleistung
  - Intelligente Alarmanalyse
  - Einfache Rezepturänderung
  - Banneranzeige der Alarmhistorie
  - Datenausgabe im CSV Format
  - Historische Trend Graphen
  - Verwaltung von Bediener-Protokolldaten
  - Konfiguration detaillierter Sicherheitseinstellungen
  - Änderung der Sicherheitseinstellung
  - Remote Monitoring in Real-time
  - Pro-Server EX
  - GP-Viewer EX
  - Camera-Viewer EX
  - Web Server
  - RPA (Remote PC Access)
    - Nutzen Sie vorhandene Projekte
  - Projekt Konverter
  - Auflösungs Konverter
  - Elementformen auf einmal ändern
  - Erstellen ähnlicher Bildschirme
  - Bilder und Elemente teilen
  - Schneller und detailierter Projektvergleich
  - Untesrtützt unterschiedliche Versionen von Projektdateien
  - SRAM Data erhalten
  - Beispiele herunterladen
  - Indirekte SPS
  - Jeder kann schöne, realistische Bildschirme erstellen
  - Individueller Startbildschirm
  - Realistische 3D Elemente
  - Bewegung durch Animation
  - Numerische Daten stilvoll anzeigen
  - Erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten mit Bild-Schriften
  - Elemente Einblenden/Ausblenden
  - Bereichsweise Zustandsänderung bei Lampen
  - Abtastung mit verschiedenen Datenformaten
  - 
Verwendung von Siemens SPS Tags
  - 
Klare Symbolleisten
  - 
Elementwerkzeugkasten
  - 
Formatierte Kopf- und Fußzeilen
  - 
Funktion Text Suche/Ersetzen
  - 
Mehrsprachige Alarmmeldungen
  - 
Suchen/Sortieren bei Alarm
  - 
Programmierfunktion entlastet SPS Speicher
  - 
GP-Pro EX Simulation

 

PC Runtime - WinGP

Neue Funktionen von GP-Pro EX Ver. 4.0
Runtime "WinGP"

WinGP - HMI auf einem Windows PC laufen lassen

Die IPC Runtime WinGP ermöglicht es, ein mit GP-Pro EX erstelltes HMI Projekt auf einem Windows PC laufen zu lassen.